Worbla's Crystal Art

Worbla’s® Crystal Art (WCA) – die transparenten, thermoplastischen Perlchen für detailreiche Abdrücke und leuchtende Kleinode aus dem Hause Cast4Art!

 

Wie alle Produkte der Worbla’s® Art Serie ist es als gesundheitsunbedenklich eingestuft sowie lösungsmittelfrei hergestellt und zu verarbeiten. Worbla’s® Crystal Art ist nicht so hart wie ein Plastik, sondern ein wenig weicher und flexibel, auch nach dem Aushärten. Es wird durch Hitze ab ca. 110°C mittels Heißluftpistole aktiviert, härtet innerhalb 10 Minuten vollständig aus, bleibt dabei transparent und ist jederzeit reaktivierbar. Zwecks Hitze- und Verbrennungsschutz raten wir unbedingt zum Einsatz von Arbeitshandschuhen!

Die Anwendung ist dazu sehr einfach: Gewünschte Menge an WCA Perlchen in eine Form z.B. aus Backpapier oder Silikonformen legen und diese dann mit dem Heißluftgerät aktivieren. Werden die Perlchen klebrig und weich, sind sie aktiviert und können nun entweder in eine Form (z.B. aus Silikon oder Hartplastik) eingearbeitet oder frei, z.B. mit Modellierwerkzeug verarbeitet werden

Sobald Worbla’s® Crystal Art etwas zäher wird, kann man es zudem ähnlich wie Knete bearbeiten, ohne dass es sich merklich zurückzieht (Hitzeschutz beachten!).

Verbinden lässt es sich i.d.R. ganz einfach durch die Eigenklebewirkung, auch mit anderen Produkten der Worbla’s® Art Serie.

Glasmalfarbe, Acrylfarbe, Sprühlack oder auch iDyePoly (Jacquard Products) eignen sich unter anderem zum Kolorieren von WCA. Glitter oder Körperfarbe auf Wasserbasis können zudem in das aktivierte Material eingeknetet werden. iDyePoly kann zusätzlich dazu benutzt werden, schon das Rohmaterial einzufärben:

Hierzu das WCA im Metallsieb ins heiße Wasser geben, welches die Farbe enthält, bis die Perlchen sich nach Wunsch eingefärbt haben – schon kann man das eingefärbte Produkt reaktivieren und dann verschmutzungsfrei alles Mögliche damit modellieren oder Abdrücke nehmen.

Dies bedeutet, dass man mit Worbla’s® Crystal Art extrem filigrane Oberflächen herstellen kann, die formstabil, aber zugleich flexibel sind und welche wunderschön erleuchtet werden können.

Tipps: Mit einem Brûlée Brenner oder Sturmfeuerzeug einfach die Oberfläche kurz erhitzen, um matte Stellen zum Glänzen zu bringen – Klarlack geht natürlich auch!

Das Worbla’s® Crystal Art nicht zuviel kneten, sonst kommen immer mehr Luftblasen! Diese kann man aber wieder heraus bekommen, wenn sie nicht zu klein sind. Dafür einfach zwischen Backpapier platt rollen und dann die Bläschen heraus drücken.

Bevor Sie Worbla’s® Crystal Art das erste Mal benutzen, raten wir unbedingt dazu, sich unsere offiziellen Einführungsvideos dazu anzusehen!

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Dann besuchen Sie doch unsere Social Media Channels und besonders die Universal Worbla Academy für viele Videos, Infos, Tipps & Bilder.

Überzeugende Eigenschaften

  • Frei von potentiell gesundheitsschädlichen Stoffen wie z.B. Lösungsmittel
  • Nach dem Erstarren bleibt das Produkt transparent und „Hartgummiartig“
  • Geeignet für detailgetreue Abdrücke aus Formen und zum freien Bearbeiten
  • Einfache, sichere (Hitzeschutz beachten!) und verschmutzungsfreie Handhabung, auch für Neueinsteiger
  • Kann beliebig häufig wieder aktiviert werden (am Besten mit ca. 110°C)
  • Verarbeitungszeit bis zu mehrere Minuten, abhängig von der Einwirkzeit der Aktivierungshitze
  • Es beinhaltet einen eigenen hitzeaktivierten Kleber
  • Material kann im Nachhinein coloriert, aber auch direkt eingefärbt werden
  • Keine unverwertbaren Reste und Lagerung ist unter normalen Bedingungen jahrelang möglich